Schindlers liste deutsch herunterladen

Die von Schindlers Fabrik geforderten Arbeiter wurden zusammengestellt und den Behörden der Konzentrationslager übergeben. Diese Liste enthält ihre Namen, Geburtsdaten und Fähigkeiten oder Handel. Während des Krieges wurden mehrere Listen erstellt, da sich die geschützte Bevölkerung veränderte, aber bisher sind nur zwei bekannt, dass sie überlebt haben. Eines wurde 1999 unter Schindlers Papieren gefunden. Die Schüler lernen Oskar Schindler und seine Bemühungen im Krieg, Tausende von Juden vor der Vernichtung zu retten und vergleichen die realen Ereignisse mit dem Drehbuch aus der Leinwandadaption von Schindlers Liste. Spielberg will, dass die Deutschen schauen, zuhören und lernen. Aber die Studenten der Universität Bonn sagten, dass viele ihrer Freunde den Film für zu lang hielten und ihn nicht sehen würden. Ihre Eltern, sagten sie, fanden das Thema zu beunruhigend. Oskar Schindler wurde 1908 in Zwittau geboren. Dieses Gebiet der Tschechoslowakei war Teil eines Territorialstreits mit Deutschland, das dies das Sudetenland nannte. Das Gebiet wurde von einem großen Teil der ethnischen Deutschen bewohnt, wie Schindler.

Nach dem Ersten Weltkrieg entwickelten sie nationalistische Sympathien für die Vereinigung mit Deutschland. Im September und Oktober 1938 wurde das Gebiet auf Forderungen Hitlers von Chamberlain im Rahmen des Münchner Abkommens an Deutschland abgetreten. Im März 1939 marschierte Hitler jedoch in den Rest der Tschechoslowakei ein. Diese spezielle Liste ist die zweite bekannte Liste und wurde 2009 unter den Papieren anerkannt, die der australische Autor Thomas Keneally der State Library of New South Wales gespendet hatte. Die Liste wurde ihm gegeben, als er von einem Holocaust-Überlebenden dazu angehalten wurde, eine Geschichte über Schindler zu schreiben. Keneally gewann 1982 den Booker Prize mit Schindlers Arche (in den USA als Schindlers Liste veröffentlicht). Später verwandelte Steven Spielberg es in den Oscar-prämierten Film Schindlers Liste. Es gibt Streit darüber, ob Schindler tatsächlich eine Hand bei der Erstellung der Listen hatte, wie im Film dargestellt, aber die Listen wären sicherlich von ihm angefordert worden. Im Schatten von Auschwitz entwickelte sich ein extravaganter deutscher Industrieller zu einer lebendigen Legende für die Juden von Krakau. Er war ein Womaniser, ein schwerer Trinker und ein Bon viveur, aber für sie wurde er ein Retter.

Ein atemberaubender Roman, der auf der außergewöhnlichen wahren Geschichte des deutschen Kriegsprofiteurs und Fabrikdirektors Oskar Schindler basiert, der während des Zweiten Weltkriegs mehr Juden aus den Gaskammern rettete als jede andere Einzelne. Der Film zwingt jüngere Deutsche zu fragen, was sie in den Schuhen ihrer Eltern gemacht hätten, und die Antwort ist nicht immer, was sie sich wünschen würden.